Die Ameninger engagieren

Wir sind gerne bereit, Schulklassen zum Thema Mittelalter zu besuchen und an Veranstaltungen mit historischem Anspruch teilzunehmen.

 

Dabei führen wir den Besuchern unsere militärische, zivile und handwerkliche Ausrüstung vor und erklären freundlich und auf kurzweilige Art ihre Herstellung, Bedeutung und Gebrauch.

 

Über solche Vorführungen hinaus können wir auch während Veranstaltungen die unterschiedlichsten Menschen des geschichtlichen Mittelalters, vom Taglöhner bis zum adligen Ritter, lebendig darstellen.

 

Natürlich sind mehrere Vorführungen am Tag und Kombinationen von Vorführungen und Darstellungen möglich.

 

Wir legen grossen Wert darauf, dies alles möglichst historisch korrekt und glaubhaft zu tun.

 

Aus diesem Grund haben wir den grössten Teil unserer Bekleidung und Ausrüstungsgegenstände, nach historischen Quellen, in mühevoller Handarbeit selbst angefertigt und können damit einen Zeitraum von AD 1150 bis AD 1300 abdecken.

 

Wir sind auch offen für neue Ideen und Experimente wie z.B. Film- oder Theaterprojekte oder sonstige Anlässe, bei denen es um historische Themen unseres Darstellungszeitraumes geht.

 

Worauf wir als Gruppe jedoch verzichten, sind Phantasy-Elemente, Hollywood-Klischees oder moderne Show-Effekte.

 

Für uns sind mittelalterliche Vorführungen und Darstellungen Freizeitbeschäftigung ohne finanzielle Bereicherung. Unser „Preis“ versteht sich deshalb eher als Kostenerstattung, denn als echte Gage.

 

Weil uns jede Veranstaltung, aufgrund ihrer individuellen Rahmenbedingungen, andere Kosten verursacht, unterbreiten wir gerne auf konkrete Anfragen hin massgeschneiderte Vorschläge und ein entsprechendes Angebot.

 

Nehmt doch einfach Kontakt mit uns auf. 

 

Was wir bisher anbieten können: